Elisas Moden

Aktion "Kalkar hat was zu bieten"

Es gibt viele lokale Betriebe aus Kalkar, die noch nicht so bekannt sind. Meistens verbigt sich eine interessante Geschichte dahinter, die wir in unserer Rubrik  "Kalkar hat was zu bieten" vorstellen. Künftig sollen regelmäßig örtliche Einzelhändler oder sonstige Dienstleister auf der städtischen Internetseite, der Internetseite der seg und via Facebook vorgestellt werden. Wer Interesse hat, seinen Betrieb vorzustellen, kann sich gerne telefonisch an uns unter 02824 13 138 oder via wirtschaftsfoerderung@kalkar.de wenden.

Ein weiterer Besuch führte uns zu Frau Cunen, Elisas Moden

Personen vor Geschäft

Kalkars Mode, von Düsseldorf inspiriert

Ein bisschen Großstadtflair bringt Elisabeth Cunen jedes Mal mit nach Kalkar, wenn sie von ihren Modeeinkäufen in Düsseldorf in ihr Kalkarer Geschäft zurückkehrt. Vor nunmehr 18 Jahren hat sie gemeinsam mit Ihrem Ehemann „Elisas Moden“ auf der Monrestraße eröffnet. Der Monrestraße ist sie bis heute treu geblieben, auch wenn Sie im September vergangenen Jahres die Straßenseite wechselte und in barrierefreie Räumlichkeiten umgezogen ist.

„Elisas Moden“ bietet ausgefallene, flotte Damenoberbekleidung von Größe 38 bis hin zu großen Größen. Elisabeth Cunen ist besonders stolz darauf, dass sich ihr kleiner Laden trotz der Internetkonkurenz behaupten kann. „Das große Plus ist die individuelle, fachmännische Beratung, die der Onlinehandel nicht bieten kann“, ist sich Cunen sicher. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg sei, ein gutes Fingerspitzengefühl für die Kunden zu haben. Beim Einkauf in Düsseldorf hat Elisabeth Cunen ihre Stammkunden im Kopf. Sie sucht dann in der Fülle des Angebots die passenden Outfits für ihre Kunden aus, die häufig im Vorfeld ihre Wünsche geäußert haben. Froh ist Elisabeth Cunen, und das sieht man der agilen Geschäftsfrau an, über viele nette Kundinnen.

Elisabeth Cunen und ihr Mann Manfred, der sie regelmäßig im Geschäft und beim Einkauf unterstützt, erinnern sich gerne an die eine oder andere Modenschau in den Anfangsjahren zurück, die in Zusammenarbeit mit weiteren Einzelhändlern auf der Monrestraße stattgefunden haben. Gerne wurden diese Aktionen an verkaufsoffenen Sonntagen durchgeführt. „Eine damals 77-jährige Kunden ist eines der Models gewesen“, berichtet Elisabeth Cunen Bürgermeisterin Britta Schulz und Wirtschaftsförderer Bruno Ketteler schmunzelnd. Ungefähr 10 Models hätten seinerzeit die aktuellen Modetrends vorgeführt. In früheren Jahren sei Leinenmode trendy gewesen, heute dominiere eher pflegeleichte, modische Kombimode. Elisas Moden bietet modische Jacken, Blusen, Hosen, T-Shirts und Pullover zu erschwinglichen Preisen an.

Kalkar, sagt die gebürtige Arnheimerin, die sich mit ihrer Familie 2001 in Kalkar niedergelassen hat, sei eine schöne historische Stadt mit ebenso schöner Umgebung, in der sie sich mit ihrem Mann sehr wohlfühle. Und dieses schöne Ambiente wolle beide noch viele Jahre gemeinsam genießen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstags: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Kontakt:
Elisas Moden
Monrestraße 25
Telefon: 02824/ 961619